2care4 - English
2care4 -
Das Arzneimittel


Das Arzneimittel


Als Verbraucher erweist es sich manchmal als sehr schwierig den Pharmamarkt für Arzneimittel zu durchschauen. Daher sind Sie sehr darauf angewiesen, dass Ihr Apotheker Sie über das Arzneimittel informiert und berät.


Als Verbraucher erweist es sich manchmal als sehr schwierig, den Pharmamarkt für Arzneimittel zu durchschauen. Daher sind Sie sehr darauf angewiesen, dass Ihr Apotheker Sie über das Arzneimittel informiert und berät.

Woher kommt das Arzneimittel?

2care4 importiert Arzneimittel, da wir diese zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten möchten. Wir kaufen Arzneimittel in EU/EWR-Ländern, in denen die Hersteller das Produkt zu niedrigeren Preisen anbieten. Für Sie bedeutet dies, dass Sie dasselbe Arzneimittel zu einem günstigeren Preis erhalten.

Parallel importierte Arzneimittel machen heute ungefähr 23,9% aller verschreibungspflichtigen Medikamente aus, die über dänische Apotheken und Krankenhäuser verkauft werden. Dies bedeutet, dass allein im Jahr 2012 (woher die letzte Aufstellung stammt) parallel importierte Arzneimittel den dänischen Verbrauchern 448 Mio. DKK erspart haben.

Kein Unterschied bei den Produkten

Es gibt keinen Unterschied in Qualität und Sicherheit zwischen parallel importierten Produkten und die des Originalherstellers. Sie werden jedoch häufig feststellen, dass Arzneimittel in einer neuen deutschen Faltschachtel umverpackt oder mit deutschsprachigen Etiketten auf der Originalverpackung des parallel importierten Arzneimittels versehen wurden.

Beim Parallelimport von Arzneimitteln wird das Originalarzneimittel aus einem anderen EU/EWR-Land importiert und in Deutschland entsprechend der deutschen Verpackung des Originalherstellers verkauft. Wir kaufen die Arzneimittel von Großhändlern im EU/EWR-Land, indem es von der jeweiligen nationalen Arzneimittelbehörde zugelassen ist. Alle Arzneimittel, die importiert und vertrieben werden, müssen von der nationalen Arzneimittelbehörde oder der europäischen Arzneimittelbehörde EMA (European Medicines Agency) zugelassen sein.


Preise für Medikamente

In Dänemark ändern sich die Preise für Arzneimittel in Apotheken alle zwei Wochen. Der Grund dafür ist, dass alle Medikamente über ein System namens "Taksten" angeboten werden. Für Sie bedeutet dies, dass der günstigste Lieferant in den nächsten 14 Tagen sein Präparat verkaufen darf, und wenn die Apotheke keine Ware mehr vorrätig hat, wird Ihnen die zweitgünstigste Ware angeboten.

Für Sie bedeutet das System auch, dass wir in Dänemark sehr niedrige Arzneimittelpreise im Vergleich zu den Ländern haben, mit denen wir uns normalerweise vergleichen. Andererseits werden Sie feststellen, dass das Arzneimittel von einer Angebotsperiode zur nächsten unterschiedlich aussehen kann. Die Unterschiede können sowohl in Farbe, Tablettengröße, Schachtel u.ä. bestehen, aber das Medikament, das Ihnen angeboten wird, hat immer die gleiche medizinische Wirkung.

Sie können den Preis der auf der Website Medicinpriser (Medizinpreise) sehen.

Warum sieht das Arzneimittel anders aus?

Wenn Arzneimittel parallel importiert werden, beantragt der Parallelimporteur zunächst eine Zulassung bei den zuständigen Behörden. Diese prüfen den Antrag und erteilen eine Zulassung, wenn das Arzneimittel pharmakologisch identisch ist. Der Importeur erhält von der nationalen Arzneimittelbehörde unter anderem auch deutsche Verpackungstexte und ggf. weitere Auflagen. Danach erfolgt der Import und die Umverpackung unter Aufsicht der nationalen Behörden und in Übereinstimmung mit den EU-Rechtsvorschriften, die für alle Pharmaunternehmen gelten. Bei 2care4 bevorzugen wir es, importierte Arzneimittel in neue Faltschachteln mit deutschen Texten zu verpacken. Auch wenn unserer Meinung nach dies das Beste für Sie als Verbraucher ist, erlauben die Originalhersteller des Arzneimittels dies oft nicht. Das Umpacken in eine neue Faltschachtel muss von den Originalherstellern genehmigt werden, damit ihre Markenrechte nicht verletzt werden.

In den Fällen, in denen wir das Arzneimittel in neue Faltschachteln verpacken dürfen, setzen wir dies um. Wir würden sehr gerne ansprechendere Faltschachteln gestalten, aber nach der aktuellen Gesetzgebung ist es oft nicht möglich. Zum Beispiel dürfen nicht zu viele Farben verwendet oder unser eigenes Logo auf der Faltschachtel aufgebracht werden. Aus diesem Grund erhalten Sie einige Ihrer Arzneimittel in einer weniger ansprechenden Verpackung.

In Fällen, in denen der Hersteller keine neue Faltschachtel zulässt, etikettieren wir die Originalverpackung mit deutschsprachigen Informationen. In diesen Fällen erhalten Sie eine Faltschachtel, die aus einer Kombination aus Originalfarben, Logos etc. besteht, sowie den Etiketten von 2care4. Um die Lesbarkeit für Sie zu optimieren, verwenden wir viel Zeit damit, unsere Etiketten so korrekt und genau wie möglich zu platzieren.

Parallelimport


Was ist Parallelimport?

Mehr lesen

Qualität und Verbrauchersicherheit


Es gibt keinen Unterschied in Bezug auf Qualität, Wirksamkeit und Sicherheit von parallel importierten Arzneimitteln im Vergleich zu direkt importierten Arzneimitteln. Parallel importierte Arzneimittel sind Originalarzneimittel, die in anderen EU-Ländern vertrieben werden.

Mehr lesen

Jacob Melsen


Meine derzeitige Position ist Teamleiter in unserer Zulassungsabteilung...

Mehr lesen